...mit Blutspenden

Kann ich mir eine Blutspende vorab anschauen?

Sie spielen mit dem Gedanken Blut zu spenden, können sich aber nicht so richtig vorstellen, wie eine Blutspende abläuft? Dann zögern Sie nicht länger und schauen sich den Ablauf am besten direkt vor Ort an. Gerne können Sie uns bei der Blutabnahme „über die Schulter“ schauen und sich dann in Ruhe überlegen, ob Sie selbst Blut spenden möchten.


Ablauf einer Blutspende

Bitte beachten Sie, dass Sie mindestens 12 Stunden vor der Blutspende keinen Alkohol trinken, dafür aber ausreichend essen und trinken (alkoholfrei) und Sie sich körperlich fit und gesund fühlen.

Anmeldung
Hier werden zunächst Ihre persönlichen Daten aufgenommen. Bei der ersten Blutspende bringen Sie dazu bitte Ihren Personalausweis mit. Danach erhalten Sie dann Ihren persönlichen Blutspendeausweisper Post.

 

Medizinischer Fragebogen

Bei der Anmeldung erhalten Sie einen Fragebogen mit wichtigen Informationen und Fragen rund um Ihre Gesundheit. Diesen sollten Sie direkt nach der Anmeldung in Ruhe ausfüllen.

 

Ärztliche Untersuchung

Hierbei werden Blutdruck, Puls und Körpertemperatur gemessen. Nach der Überprüfung Ihrer Kreislauffunktionen besprechen Sie mit dem Arzt Ihren ausgefüllten Fragebogen. 

 

Bestimmung des Hämoglobinwertes

Der Hämoglobinwertin Ihrem Blut wird zukünftig mittels eines neuen Gerätes nichtinvasiv, d.h. ohne Einstich, am Finger bestimmt. Bei Erstspendern wird an dieser Stelle mittels eines Blutstropfen aus dem Ohrläppchen die Blutgruppe mit Hilfe eines Schnelltests vorläufig ermittelt. Die endgültige Blutgruppenbestimmung findet im Nachgang im Labor statt und wird dann auf Ihrem persönlichen Blutspendeausweis eingetragen.

  

Die Blutspende

wird von unseren erfahrenen Krankenschwestern/-pflegern durchgeführt und dauert selten länger als 10 Minuten. Hierbei spenden Sie ca. 500 ml Blut.

 

Vertraulicher Selbstausschluss

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Spende durch den Selbstausschluss anonym von der Verwendbarkeit auszuschließen.

  

Imbiss & Ausspannen

Nach einer ca. zehnminütigen Ruhepause auf der Liege ist es sehr wichtig, dass Sie noch etwas essen, viel trinken (natürlich alkoholfrei) und sich noch etwas entspannen.

  

Weitere Infos unter: Der Blutspendedienst des BRK

 

oder sehen Sie sich das folgende Video des DRK an:  

 

 

 

Blutspendetermine im Landkreis Wunsiedel finden Sie hier!

Strategie gegen Gleichgültigkeit:

 

Die wichtigsten Fragen zur Blutspende...

„Ehrlich gesagt, habe ich noch ein wenig Angst vor meiner ersten Spende.“

Das ist doch klar, bei allem, was man zum ersten Mal macht, bestehen Ängste oder anders gesagt, man hat Respekt vor dem ersten Mal. Das ist auch gut so und ein automatischer kleiner Schutzmechanismus unseres Bewusstseins. Aber keine Angst, die Blutspenderinnen und Blutspender, die regelmäßig und mehrmals im Jahr spenden, beschreiben die Spende als unkompliziert und problemlos. Außerdem retten Sie mit jeder Blutspende Leben oder helfen Patientinnen und Patienten bei ihrer Behandlung.

 

„Wie sieht es denn mit dem Infektionsrisiko bei einer Blutspende aus?“

Für den Spender besteht bei der Blutspende keinerlei Ansteckungsgefahr. Die Blutentnahme wird durch geschultes Personal des Blutspendedienstes des BRK mit sterilem Einwegmaterial durchgeführt.

 

„Wie schnell gleicht der Körper denn das gespendete Blut wieder aus?“

Die gespendeten 500 ml Blut bilden sich schnell nach, und bei normaler, abwechslungsreicher Ernährung ist eine regelmäßige Blutspende völlig unproblematisch. Blutspender, die 50-mal und mehr gespendet haben, sagen immer wieder, dass sie durch regelmäßiges Spenden nur positive Einflüsse auf ihre Gesundheit feststellen.

 

„Muss ich vor der Blutspende einen Arzt aufsuchen und mein Blut dort zuerst testen lassen?“

Nein, Sie müssen sich lediglich gesund fühlen, vorher ausreichend essen und viel trinken (keinen Alkohol), wenn Sie zur Blutspende kommen. Bei jedem Blutspendetermin ist ein Arzt anwesend, der mit Ihnen alle Fragen bespricht und Ihre Kreislauffunktionen überprüft. Ihr Blut wird vor und nach der Spende von Ihrem Blutspendedienst untersucht.  

 

Kontakt:

Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Wunsiedel i.F.

Frau Simone Kern

Industrieallee 2

95615 Marktredwitz  

Tel:  09231 / 9626-10

Fax:09231 / 9626-28

 

 

Artikelaktionen

Ihr Rotes Kreuz
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank
Erste Hilfe - Das Original
        
Menschen die helfen